Tagesgeld Vergleich


Ein Tagesgeldkonto ist ein Anlagekonto bei einer Bank. Für Guthaben auf dem Tagesgeldkonto erhält der Kunde von der Bank Zinsen gezahlt. Für die Kontoführung fällt bei den meisten Tagesgeld Anbietern keine Kontoführungsgebühr an. Eine Geldanlage in Tagesgeld hat mehrere Vorteile, wie unter anderem, das der Anleger jederzeit über das angelegte Geld verfügen kann und es gibt beim Tagesgeld im Normalfall keine Mindestanlage Summe.

 

Im Tagesgeld Vergleich hier finden Sie einige Banken, die ein Tagesgeldkonto anbieten und deren Konditionen. Neben Informationen zur Zinshöhe finden Sie auch Informationen zur Zinsgutschrift und zur Einlagensicherung.

 
Bank Tagesgeld Konto Anbieter max. Zinsen Info Zinsgutschrift Sonstiges Details zum Anbieter
RaboDirect 0,66% p.a. RaboDirect Tagesgeld

->Zinsen: 0,66% p.a. bis 75.000 Euro
->Zinsgarantie: 4 Monate
->Zinsen: 0,30% p.a. ab 75.000 Euro bis 350.000 Euro
->Zinsen: 0,01% p.a. ab 350.000 Euro
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: monatlich

 

Einlagensicherung:

->Niederländische Gesetzliche Einlagensicherung
->Einlagensicherung je Kunde: 100.000 Euro
monatlich max. Zinssatz gilt bis 75.000 Euro - zum Anbieter
VTB Direktbank 0,60% p.a. VTB Direktbank

->Zinsen Neukunden: 0,60% p.a.
->Zinsgarantie: 4 Monate
->Zinsen Bestandskunden: 0,20% p.a.
->kein Höchstanlage Betrag
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Zinsgutschrift: vierteljährlich

 

Einlagensicherung:

->Österreichische gesetzliche Einlagensicherung
->Einlagensicherung je Kunde: 100.000 Euro
vierteljährlich - Details zum Anbieter
Consorsbank 0,60% p.a. Cortal Consors

->Zinsen: 0,60% p.a.
->0,60% p.a. gilt bis 50.000 Euro
->Zinsgarantie: bis zu 12 Monate ab Kontoeröffnung
->Guthaben über 50.000 Euro: Standard Tagesgeld Konditionen
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Angebot nur für Neukunden

 

Einlagensicherung:

->Französische gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: 120 Mio. Euro (Stand: 2015)
vierteljährlich 0,60% p.a. bis 50.000 Euro / Neukunden Angebot / bis zu 12 Monate Zinsgarantie Details zum Anbieter
Renault Direktbank 0,60% p.a. Renault Direktbank Tagesgeld

->Zinsen: 0,60% p.a.
->Zinsgarantie: 3 Monate
->Angebot gilt nur für Neukunden
->gilt bis 500.000 Euro
->ab 500.000 Euro gilt ein Zinssatz in Höhe von 0,50% p.a.
->Zinsen Bestandskunden: 0,40% p.a.
->gilt bis 500.000 Euro
->ab 500.000 Euro gilt ein Zinssatz in Höhe von 0,30% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlage Betrag: keiner

 

Einlagensicherung:

->Französische Gesetzliche Einlagensicherung
->Einlagensicherung je Kunde: 100.000 Euro
monatlich 3 Monate Zinsgarantie - zum Anbieter
Deniz Bank 0,40% p.a. Deniz Bank Tagesgeld

->Zinsen: 0,40% p.a.
->Mindestanlage Betrag: 1.000 Euro
->Höchstanlagebetrag: 500.000 Euro
->Zinsgutschrift: jährlich

 

Einlagensicherung:

->Österreichische Gesetzliche Einlagensicherung
->Einlagensicherung je Kunde: 100.000 Euro
jährlich Zinssatz gilt bis 500.000 Euro / Mindesteinlage 1.000 Euro - zum Anbieter
Moneyou 0,30% p.a. Moneyou Tagesgeld

->Zinsen: 0,30% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: 1.000.000 Euro
->Zinsgutschrift: vierteljährlich

 

Einlagensicherung:

->Niederländische Einlagensicherung
->Einlagensicherung je Kunde: 100.000 Euro
vierteljährlich max. Zins gilt bis 1.000.000 Euro Details zum Anbieter
PSA Direktbank 0,25% p.a. PSA Direktbank Tagesgeld

->Zinsen: 0,25% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: 1 Millionen Euro
->Zinsgutschrift: monatlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Einlagensicherung je Kunde: 100.000 Euro
monatlich max. Zinssatz gilt bis 1.000.000 Euro - zum Anbieter
AS PrivatBank 0,30% p.a. AS PrivatBank

->Zinsen: 0,30% p.a.
->kein Höchstanlage Betrag
->Mindestanlage Betrag: 50 Euro
->Zinsgutschrift: täglich

 

Einlagensicherung:

->Lettische gesetzliche Einlagensicherung
->Einlagensicherung je Kunde: 100.000 Euro
täglich - - zum Anbieter
DKB 0,20% p.a. Deutsche Kreditbank AG Tagesgeld

->Zinsen: 0,20% p.a. bis 100.000 Euro
->Zinsen: 0,00% p.a. ab 100.000 Euro
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: monatlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes öffentlicher Banken
monatlich - Details zum Anbieter
Audi Bank 0,10% p.a. Audi Bank Tagesgeld

->Zinsen: 0,10% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: monatlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: 870,80 Millionen Euro (Stand: 22.10.2015)
monatlich - zum Anbieter
Volkswagen Bank 0,10% p.a. Volkswagen Bank Tagesgeld

->Zinsen: 0,10% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: monatlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: 870,8 Millionen Euro (Stand: 30.10.2015)
monatlich - Details zum Anbieter
Norisbank 0,03% p.a. Norisbank Tagesgeld

->Zinsen): 0,03% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: vierteljährlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: ca. 68 Mio. Euro (Stand: 19.10.2015)
vierteljährlich - Details zum Anbieter
Mercedes Bank 0,05% p.a. Mercedes-Benz Bank Tagesgeld

->Zinsen (bei Online Kontoführung): 0,05% p.a.
->Zinsen (bei Standard Kontoführung): 0,01% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keine
->Höchstanlagebetrag: ab 5 Millionen Euro gelten andere Zinssätze

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: 300 Mio. Euro (Stand: 19.10.2015)
monatlich bei Standard Kontoführung 0,01% p.a. / bei Online Kontoführung 0,05% p.a. Details zum Anbieter
IKB 0,05% p.a. IKB Tagesgeld

->Zinsen: 0,05% p.a.
->Mindestanlage Betrag: 5.000 Euro
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: vierteljährlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Einlagensicherung
->Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: ca. 411 Millionen Euro (Stand: 10.11.2015)
vierteljährlich 5.000 Euro Mindestanlage Betrag Details zum Anbieter
TARGOBANK 0,03% p.a. TARGOBANK Tagesgeld

->Zinsen: 0,03% p.a.
->Mindest Anlagebetrag: keiner
->Maximaler Anlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: Jährlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: 276 Mio. Euro (Stand: 19.10.2015)
jährlich - Details zum Anbieter
Sparkassen Broker 0,01% p.a. Sparkassen Broker Tagesgeld

->Zinsen: 0,01% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: 500.000 Euro
->Zinsgutschrift: vierteljährlich
->Depot incl. Tagesgeldkonto

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Haftungsverbund der Sparkassen Finanzgruppe
->Einlagensicherung je Kunde: keine Begrenzung
vierteljährlich Depot incl. Tagesgeld Details zum Anbieter
Comdirect 0,01% p.a. Comdirect Tagesgeld

->Zinsen bis 50.000 Euro: 0,01% p.a.
->Zinsen ab 50.000 Euro : 0,00% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: 78.824.000 Euro pro Kunde (Stand 25.10.2015)
vierteljährlich max. Zinsen gilt bis 50.000 Euro Details zum Anbieter
Postbank 0,01% p.a. Postbank Tagesgeld

->Zinsen (bis 25.000 Euro): 0,01% p.a.
->Zinsen (ab 25.000 Euro): 0,01% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: vierteljährlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: über 1,12 Millarden Euro (Stand: 28.10.2015)
vierteljährlich - Details zum Anbieter
Netbank 0,01% p.a. Netbank Tagesgeld

->Zinsen: 0,01% p.a.
->Mindestanlage Betrag: keiner
->Höchstanlagebetrag: keiner
->Zinsgutschrift: monatlich

 

Einlagensicherung:

->Deutsche Gesetzliche Einlagensicherung
->Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken
->Einlagensicherung je Kunde: über 5,26 Mio. Euro (Stand: 13.10.2015)
monatlich keine Zinsstaffelung Details zum Anbieter

Tagesgeld Anlage – Informationen

Was ist ein Tagesgeld?

Tagesgeld ist eine Geldanlage, bei der man bei einer Bank auf einen Tagesgeldkonto Geld anlegt. Für das Guthaben auf dem Tagesgeldkonto gibt es von der Bank Zinsen. Beim Tagesgeld kann man täglich über das angelegte Geld verfügen. Dies ist ein großer Pluspunkt, falls man das angelegte Geld kurzfristig wieder brauch.

Wie ist es mit der Sicherheit bei einer Tagesgeld Anlage?

Eine Geldanlage in Tagesgeld ist eine die sehr sicher ist. So fallen zum einen die Einlagen beim Tagesgeld unter die Einlagensicherung. Durch diese sind die Einlagen bei deutschen Banken bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Darüber hinaus sind viele Banken auch noch Mitglied in freiwilligen Einlagensicherungsfonds, durch diese gilt bei den jeweiligen Banken eine höhere Sicherungsgrenze. Des weiteren gibt es bei einer Tagesgeldanlage kein Kursverlust Risiko, wie es zum Beispiel es bei einer Aktienfond Anlage der Fall sein kann.

Tagesgeld Vergleich – Auswahlkriterien

Bei der Auswahl eines Tagesgeldkontos gibt es ein paar Auswahlkriterien neben der Höhe des Zinssatzes die relevant sein können. Einen Überblick über diese Kriterien finden Sie nachfolgend:

Zinsstaffel

Bei einigen Tagesgeld Angeboten gibt es eine Zinsstaffelung. Das heißt zum Beispiel, das man den maximalen Anlagezins nur bis zu einem Betrag in Höhe von bespielweise 50.000 Euro erhält und für Guthaben darüber gilt dann ein im Regelfall geringerer Zinssatz. Deshalb kann besonders bei höheren Beträgen ein Angebot mit einen geringeren maximalen Zinssatz, aber ohne eine Zinsstaffel das bessere Angebot sein.

Nehmen wir zum Beispiel an, Bank 1 gewährt einen Zins Höhe von 4% p.a. bis 1000 Euro und ab da nur einen Zins in Höhe von 0,5% p.a.. Bank B dagegen gewährt einen Zins in Höhe von 3,8% p.a. bis zu einen Betrag in Höhe von 100.000 Euro. Bei einer Anlage von 900 Euro ist Bank A von den Zinsen die bessere Wahl. Bei einer Anlage von 40.000 Euro ist theoretisch die beste Wahl von den Zinsen her ein Tagesgeldkonto bei beiden Banken. Eine Anlage von 1000 Euro bei Bank A und den Rest bei Bank B, möchte man aber nur bei einer Bank ein Tagesgeldkonto führen, dann ist Bank B von den Zinsen her die bessere Wahl in diesem Fall.

Zinsgarantie

Bei manchen Tagesgeld Angeboten trifft an auf eine Zinsgarantie. Zinsgarantie bedeutet, das ich im garantierten Zeitraum der Zinssatz sich nicht ändert. Dies ist besonders in Zeiten sinkender Zinsen ein großer Vorteil. Meistens ist eine Zinsgarantie zeitlich und vom Betrag her begrenzt. Heißt zum Beispiel, das der garantierte Zinssatz bei einer Bank für Neukunden über einen Zeitraum von 4 Monaten bis zu einen Betrag in Höhe von 50.000 Euro gilt. Nach den Zinsgarantie Zeitraum gilt dann meistens der dann gültige Standardzins der Bank. Dieser liegt oft deutlich unter den garantierten Zinssatz, aus diesen Grund kann nach Ablauf der Zinsgarantie, ein erneuter Wechsel des Tagesgeldkontos Sinn machen.

Zinsgutschrift

Der Zeitpunkt der Zinsgutschrift kann variieren. Eine Gutschrift der Zinsen erfolgt abhängig vom Anbieter jährlich, vierteljährlich oder monatlich. Bei der monatlichen Zinsgutschrift profitiert man meisten vom sogenannten Zinseszinseffekt.

Einlagensicherung

Die Einlagensicherung gilt unter anderem auch für angelegtes Geld auf dem Tagesgeldkonto. Bei europäischen Banken sind im Regelfall durch die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung, die Einlagen bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Bei einer französischen Bank greift die Einlagensicherung Frankreichs auch für die Einlagen der deutschen Kunden der Bank.

Bei einer deutschen Bank sind die Einlagen durch die deutsche Einlagensicherung auch bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Bei vielen deutschen Banken sind die Einlagen der Kunden bis zu deutlich höheren Beträgen abgesichert. So sind viele deutsche Banken Mitglied in einen freiwilligen Einlagensicherungsfond, wie zum Beispiel den Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken.

Mindest Anlagebetrag

Einen Mindestanlage Betrag gibt es beim Tagesgeldkonto selten, so ist bei einen Großteil der Banken eine Anlage in Tagesgeld bereits ab einem 1 Euro möglich.