Mit einem Zins in Höhe von bis zu 2,5% p.a. findet man das Tagesgeldkonto der Volkswagen Bank im Tagesgeld Vergleich in der Top 3. Wie schaut es aber mit der Sicherheit der Einlagen aus? Welche Einlagensicherung gilt und bis zu welchem Betrag?

Die Volkswagen Bank ist eine Tochter der Volkswagen Financial Services AG. Die Volkswagen Bank ist eine deutsche Bank. Durch die deutsche gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung sind die Kundeneinlagen bei der Volkswagen Bank bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert. Die VW Bank ist darüber hinaus Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken. Dadurch sind die Einlagen bei der Volkswagen Bank bis zu einem Betrag in Höhe von 1,305 Milliarden Euro pro Kunde (Stand: 06.07.2010) abgesichert.

Bei dem aktuellen Tagesgeld Neukunden Angebot der Volkswagen Bank gibt es einen Tagesgeldzins in Höhe von 2,50% p.a. bis zu einem Betrag in Höhe von 50.000 Euro. Es gibt eine Zinsgarantie von mehr als einen halben Jahr aktuell. So garantiert die Volkswagen Bank den Zins in Höhe von 2,50% p.a. bis zum 15.01.2012.