Eine Änderung gibt es ab dem 11. Mai bei der Netbank für EU-Überweisungen mit einem Betrag ab 1.000 Euro. So sind EU-Überweisungen bei der Netbank ab einen Überweisungs Betrag in Höhe von 1.000 Euro nur möglich im Rahmen des MobileTan Vefahrens. Eine Registrierung für das mobileTAN Verfahren ist notwendig, um ab Mittwoch bei der Netbank weiterhin EU-Überweisungen mit einem Betrag von höher als 1.000 Euro zu tätigen.

Zusätzliche Kosten entstehen nach Informationen der Netbank für die Kunden nicht, da die Netbank ab Mittwoch die mobile TAN auf eine kostenlose Nutzung umstellt. Ein Handy wird beim MobileTAN Verfahren benötigt. So muss man ab Mittwoch bei einer EU-Überweisung ab 1.000 Euro im Online Banking der Netbank eine mobile TAN Nummer anfordern. Diese mobile TAN Nummer bekommt man dann per SMS aufs Handy geschickt und kann mit dieser dann die Überweisung tätigen.