Den ersten Platz belegte die Postbank in der aktuellen Bankenstudie „Benchmarking German Banks’ Sales Sites, 2011“ von Forrester Research, Inc. Bei dieser Studie bewerteten die Analysten, wie gut die Webseiten den Kunden dabei unterstützen, sich über ein Girokonto zu informieren und es online zu eröffnen. Bei der Studie wurden die Webseiten von 8 großen Banken untersucht.

„Wir freuen uns über diese Bestätigung der Analysten. Der erste Platz ist eine Auszeichnung für kontinuierliche Verbesserung. Das zeigen im Übrigen auch unsere erfreulichen Online-Verkaufszahlen“, so Michael Heinen, Bereichsleiter Direct Banking der Postbank.

Das „Motivationstool“ der Postbank wurden von den Testern in der Kategorie „Anregung“ besonders hervor gehoben. Durch dieses Tool können Kunden ermitteln, wie viel Gebühren sie mit dem Postbank Girokonto sparen können. Das Postbank Girokonto kann man online bei der Bank beantragen. Am Ende des Online Antrags werden die Kunden über die nächsten Schritte informiert.

„Die Postbank bietet den besten Inhalt, die besten Funktionalitäten und das Angebot unterstützt dabei bestens den gesamten Kundenprozess“, so das Ergebnis der Studie.