Die Zahl der vergebenen neuen Konsumkredite und gewerblichen Finanzierungen waren im ersten Halbjahr diesen Jahres rückläufig. So wurden im ersten Halbjahr 2010, 16,6% weniger Kredite von den 55 im Bankenfachverband zusammengeschlossenen Kreditbanken vergeben, als im 1. Halbjahr 2009. So wurden im ersten Halbjahr 2010 insgesamt Kredite im Wert von 44,4 Milliarden an Unternehmen und Verbraucher vergeben.

„Nach dem Auslaufen der Abwrackprämie war abzusehen, dass weniger Autos gekauft und finanziert werden“, erläutert Peter Wacket, Geschäftsführer des Bankenfachverbandes, den Rückgang des Neugeschäfts und führt weiter aus: „Viele Verbraucher haben den Kauf des Neuwagens vorgezogen.“ Aber auch Firmen haben ihre Investitionen aufgeschoben. Wacket rechnet aber für das zweite Halbjahr diesen Jahres mit Besserung: „Die steigende Anschaffungslaune der Verbraucher dürfte auch das Finanzierungsgeschäft beflügeln, und auch bei den Unternehmen sollte sich der Investitionsstau bald lösen.“