Die Postbank teilte heute mit das sie durch ein umfangreiches Maßnahmenpaket, Ihr mittelfristiges Ziel einer nachhaltigen operativen Eigenkapitalrendite nach Steuern von rund 13 Prozent nach Wegfall der krisenbedingten Belastungen auch in einem veränderten Wettbewerbsumfeld erreichen will. Dieses Ziel soll unter anderem erreicht weden, durch eine Senkung des Verwaltungsaufwandes um ca. 145 Millionen Euro.

Die Postbank plant bis zum Ende des Jahres 2012 einen Stellenabbau von ca. 2000 Arbeitsplätzen von Ende 2009 21.000 Arbeitsplätzen auf dann Ende 2012 19.000 Arbeitsplätzen. Der Stellenabbau soll nach Informationen des Unternehmens sozialverträglich und überwiegend über die Ausnutzung der natürlichen Fluktuation realisiert werden. Neben der Senkung der Personalkosten durch Abbau von Arbeitsplätzen, plant die Postbank des weiteren eine Reduzierung der Sachkosten.