Das Festgeld Angebot der Bank of Scotland das seit Herbst diesen Jahres auf dem Markt ist bietet zwei Besonderheiten. So verlangt die Bank of Scotland keinen Mindest Anlagebetrag und des weiteren gibt es nicht nur die Möglichkeit einer jährlichen Zinsgutschrift, sondern auch die Möglichkeit einer monatlichen Zinsgutschrift.

Wenn der Kunde ein monatliche Zinsgutschrift auswählt, erhält er einen etwas geringeren Zinssatz als bei der jährlichen Zinsgutschrift. Der maximale Zinssatz liegt im Moment bei der Bank of Scotland bei 3,70% p.a.. Den maximalen Zinssatz erhält man bei einer Anlagedauer von 4 Jahren mit jährlicher Zinsgutschrift.