Netbank Girokonto


Netbank Die Netbank wurde 1998 gegründet. Die Bank ist eine Online Bank. Im Jahre 2018 wurde die Bank verschmolzen mit der Augsburger Aktienbank AG und ist nun eine Marke der Augsburger Aktienbank AG. Im Angebot der Netbank findet man unter anderem das Girokonto der Bank.

Netbank Girokonto im Überblick

Gebühren für die Kontoführung?

Beim Girokonto der Netbank zahlt man eine monatliche Gebühr für die Kontoführung. Die Höhe der Kontoführungsgebühr ist dabei abhängig, ob man einen monatlichen Einkommenseingang auf dem Bankkonto hat und wie hoch dieser ist. So liegt die monatliche Kontoführungsgebühr bei einen Einkommenseingang von unter 400 Euro bei 3,50 Euro. Liegt der monatliche Einkommenseingang bei über 400 Euro,dann verlangt die Bank eine Gebühr in Höhe von 1 Euro pro Monat. für die Kontoführung.

Bankkarten

Ein Girokarte gibt es zum Bankkonto nicht dazu. Man bekommt zum Bankkonto der Netbank dazu aber eine Kreditkarte. Die Kreditkarte ist eine Mastercard Debit.

Die Höhe der Jahresgebühr ist abhängig vom monatlichen Einkommenseingang auf dem Konto. So zahlt man eine Jahresgebühr in Höhe von 10 Euro bei einen monatlichen Einkommenseingang von unter 400 Euro. Liegt er über 400 Euro, dann entfällt die Jahresgebühr.

Bargeld Auszahlungen vom Girokonto

Einmal im Monat kann man mit der MasterCard Debit Bargeld gebührenfrei an Geldautomat abheben. Für jede weitere Abhebung am Geldautomat verlangt die Bank eine Abhebungsgebühr in Höhe von 3 Euro.

Kunden die das Girokonto als Gehaltskonto nutzen und einen Gehaltseingang von mindestens 400 Euro im Monat haben, können zusätzlich auch noch gebührenfrei Bargeld abheben in Filialen der Reisebank. So sind hier Großbargeldauszahlungen von mindestens 5.000 Euro und maximal 25.000 Euro möglich.

Kontoauszüge

Im elektronischen Postfach im Online Banking stellt einen die Netbank die Kontoauszüge zur Verfügung. Den Kontoauszug findet man im Normalfall am 5ten Bankarbeitstag des folgenden Monats im Postfach.

->Weiter zum Girokonto Angebot der Netbank

Netbank Girokonto Konditionen

Kontoführungsgebühr
pro Monat
3,50 Euro (bei monatlichen Einkommenseingang von mindestens 400 Euro nur 1 Euro monatlich)
Girokarte
keine
Kreditkarte
MasterCard Debit
Kreditkarte Jahresgebühr
0 Euro
Bargeldabhebungen
1x im Monat kostenlos mit Mastercard, alle weiteren Verfügungen 3,00 Euro je Abhebung

->Weiter zum Girokonto Angebot der Netbank

->Weiter zum Girokonto Vergleich

Ablauf der Kontoeröffnung beim Netbank Girokonto

Das Netbank Girokonto kann bei der Bank online eröffnet werden. So füllt man auf der Webseite der Bank den Online Kontoantrag aus. Im Antrag werden von der Bank Informationen zum Antragssteller abgefragt, wie zum Beispiel der Name, die Anschrift, das Geburtsdatum und Angaben zum Beruf.

Nach dem Ausfüllen des Antrages erfolgt anhand der Angaben eine Vorprüfung. Bei der Vorprüfung holt die Bank bereits eine Schufa Auskunft ein. Nach der Vorprüfung bekommt man eine E-Mail von der Bank mit den Ergebnis der Vorprüfung. Bei einer positiven Vorprüfung kann die Bank, kann nachdem Sie die Kontoeröffnungsunterlagen bekommen hat vom Antragstellers, gleich das Konto eröffnen und die Unterlagen wie Zugangsdaten rausschicken.

Die Legimitation, die Überprüfung der Identität des Kontoantragstellers kann per PostIdent Verfahren geschehen. Dazu geht man mit dem Ausweiß und den PostIdent Coupon in eine Filiale der Post. In der Filiale überprüft dann ein Mitarbeiter der Deutschen Post die Identität des Antragsstellers.

->Weiter zum Girokonto Angebot der Netbank

->Weiter zum Girokonto Vergleich

Einlagensicherung

Die Einlagen bei der Bank sind durch die gesetzliche Einlagensicherung Deutschlands abgesichert. Bis zu einen Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde sind dabei die Einlagen durch die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung abgesichert. Darüber hinaus ist die Bank freiwilliges Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken. Durch diese liegt die Sicherungsgrenze je Kunde deutlich höher. Informationen zur genauen Höhe der Sicherungsgrenze bekommen sie von der Bank oder dem Einlagensicherungsfond.

Über die Netbank

Im Jahre 1998 wurde die Netbank gegründet. Die Bank verschmolz im Jahre 2018 mit der Augsburger Aktienbank AG. Netbank ist nun ein Marke der Augsburger Aktienbank AG.