ING-DiBa Girokonto


ING-DiBa Die ING-DiBa wurde im Jahre 1965 gegründet und hat ihren Unternehmenssitz in Frankfurt am Main. Die ING-DiBa ist eine Direktbank und ist eine Tochter der niederländischen ING Group. Im Angebot der Bank findet man unter anderem das Girokonto der ING-DiBa.

ING DiBa Girokonto im Überblick

Gebühren für die Kontoführung?

Die ING DiBa verlangt bei ihrem Girokonto keine monatliche pauschale Gebühr für die Kontoführung. Es sind inklusiv beim kostenlosen Girokonto der ING DiBa sämtliche Buchungsposten, Sepa Überweisungen (online), Daueraufträge (online), Terminüberweisungen(online), Sepa Lastschriften in Euro Währung und auch die Einreichung inländischer Schecks. Es fallen dagegen Gebühren für telefonische oder postalische Überweisungen, Daueraufträge und Terminüberweisungen an. So fällt hier eine Gebühr in Höhe von jeweils 2,50 Euro an.

Bankkarten

Zum Bankkonto gibt es bei der ING DiBa ein Girokarte dazu. Die Bank verlangt für die Girokarte keine jährliche Kartengebühr.

Nicht nur für die Girokarte verlangt die Bank keine Jahresgebühr, sondern auch für die Kreditkarte verlangt die Bank keine Jahresgebühr. Die Kreditkarte ist eine VisaCard.

Bargeld Auszahlungen vom Girokonto

In Deutschland kann mit der Girokarte gebührenfrei Bargeld abgehoben werden an den über 1.200 Geldautomaten der ING DiBa. Des weiteren sind in Deutschland und in Ländern mit Euro Währung mit der Kreditkarte kostenlose Bargeld Abhebungen möglich an Geldautomaten mit dem Visa Zeichen. Der Mindestabhebetrag am Geldautomaten liegt bei 50 Euro.

Bargeld Einzahlungen auf das Bankkonto

Ein kostenlose Einzahlung aufs Bankkonto bei der ING DiBa ist bei der Reisebank möglich. So können hier Beträge zwischen 1.000 Euro und 25.000 Euro aufs Girokonto eingezahlt werden.

Kontoauszüge

Die Kontoauszüge sind inklusive. So zahlt man für diese keine Extragebühr. Die Bank stellt einen die Kontoauszüge online im Postfach zur Verfügung.

->Weiter zum Girokonto Angebot der ING DiBa

ING DiBa Girokonto Konditionen

Kontoführungsgebühr
pro Monat
0 Euro
Girokarte
0 Euro
Kreditkarte
Visa Direkt
Kreditkarte Jahresgebühr
0 Euro
Bargeldabhebungen
Europaweit

->Weiter zum Girokonto Angebot der ING DiBa

->Weiter zum Girokonto Vergleich

Ablauf der Kontoeröffnung beim ING-DiBa Girokonto

Ein Girokonto kann bei der ING-DiBa online eröffnet werden. Dazu werden von der Bank im Online Kontoantrag Informationen zum Antragssteller abgefragt. Anschließend erfolgt eine sofortige Prüfung, ob die Bank einer Girokonto Eröffnung zustimmt oder abgelehnt.

Im nächsten Schritt muss die Identität des Antragsstellers überprüft werden. Bei der ING-DiBa gibt es zwei Möglichkeiten aus denen man wählen kann. Die erste ist das klassische PostIdent Verfahren und die andere ist die Legimitation per Videochat.

Bei der Legimitation per Videochat überprüft ein Mitarbeiter der Bank im Rahmen eines Videochats die Identität des Antragsstellers. Beim klassischen PostIdent Verfahren überprüft ein Mitarbeiter der Post in einer Postfiliale die Identität des Antragsstellers. Hier wird benötigt neben den Ausweiß auch ein PostIdent Coupon. Den PostIdent Coupon bekommt man von der Bank.

->Weiter zum Girokonto Angebot der ING DiBa

->Weiter zum Girokonto Vergleich

Einlagensicherung

Bei der ING Diba sind die Einlagen durch die deutsche Einlagensicherung abgesichert. So sind die Einlagen der Kunden der Bank bis zu einem Betrag in Höhe von 100.000 Euro je Kunde abgesichert durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB). Die Bank ist über die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung hinaus noch Mitglied in einem freiwilligen Einlagensicherungsfond. So ist die Bank Mitglied im Einlagensicherungsfond des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. Die Einlagen sind dadurch bis zu einer deutlichen höheren Sicherungsgrenze abgesichert. Auf den Webseiten der Bank erfährt man bis zu welchen Betrag genau die Einlagen gesichert sind.

Über die ING-DiBa

Eine Direktbank ist die ING DiBa. Im Jahre 1965 wurde die ING-DiBa gegründet. Die Bank ist eine Tochter der niederländischen ING Group. In Frankfurt am Main hat die Bank Ihren Firmensitz.