Einlagensicherung Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe


Einlagen von Kunden bei einer Sparkasse sind abgesichert durch den Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe.

 

Der Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe besteht aus:

 

- 438 Sparkassen

- 7 Landesbankkonzerne

- 10 Landesbausparkassen

 

Stand 20.07.2014

 

Die Einlagen sind beim Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe von der Höhe unbegrenzt abgesichert. Aus ingesamt 13 Sicherungseinrichtungen besteht das Sicherungssystem, die sind durch die Satzung zu einem Verbund zusammengeschlossen sind.

 

Dazu gehören:

 

- die Sicherungsreserve der Landesbanken und Girozentralen

- die elf regionalen Sparkassenstützungsfonds

- der Sicherungsfonds der Landesbausparkassen

 

Der Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe wurde in 70er Jahren gegründet. Der Haftungsverbund hat sich seit seiner Gründung bewährt. Kein Einlagen Verlust eines Kunden eines Mitglied Institut gab es seit der Gründung, des weiteren kam es noch bei keinen Mitglied des Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe zu einer Leistungsstörung bei der Bedienung von Verbindlichkeiten oder gar zu einer Insolvenz.

 

Weiter zum Haftungsverbund der Sparkassen Finanzgruppe