Girokonto Gebühren


Sie finden nachfolgend Informationen zu den Kosten und Gebühren eines Girokontos. Es gibt verschiedene Kosten die bei einem Girokonto auf Sie zu kommen können. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über ein paar der verschiedenen Gebühren die auf Sie zukommen können.

 

Gebühren für Bargeld Abhebungen an Geldautomaten

/p>  

Bei Bargeld Abhebungen an Geldautomaten der eigenen Bank zahlen Sie im Regelfall keine Gebühren. Bei Bargeld Abhebungen an fremden Banken zahlen Sie oft Gebühren für die Abhebung von Bargeld. Da einige Banken nur sehr wenige Geldautomaten haben, gibt es im Bereich Geldautomaten einige Zusammenschlüsse von Banken zum Beispiel Cash Pool und Cash Group.

 

So zum Beispiel können Kunden einer Bank die Cash Group Mitglied ist, an allen Geldautomaten der Mitglieder der Cash Group gebührenfrei Bargeld abheben vom Bankkonto.

 

Kontoführungsgebühren

 

Eine Kontoführungsgebühr zahlen Sie für die Kontoführung des Girokontos. Die Kontoführungsgebühr kann eine monatliche pauschale Gebühr sein, wo dann alle oder eine gewissene Menge an Buchungen inclusive sind oder es gibt auch die Kontoführungsgebühr, wo Sie zum Beispiel pro Buchung einen bestimmten Betrag zahlen.

 

Mittlerweile bieten viele Banken auch ein Konto ohne Kontoführungsgebühren an. Bei einigen ist die kostenlose Kontoführung an Bedingungen geknüpft, wie zum Beispiel ein Mindest Guthaben auf dem Girokonto oder einen Mindest Geldeingang pro Monat. Es gibt aber auch einige Banken die ein Girokonto mit kostenloser Kontoführung anbieten ohne Bedingungen.

 

Kartengebühren

 

Bei einen Girokonto können auch Gebühren für Karten anfallen, wie zum Beispiel für die girocard und die Kreditkarte. Viele Banken verlangen für die girocard keine Jahresgebühr und bei einigen Banken gibt es zum Girokonto dazu sogar eine Kreditkarte ohne Jahresgebühr.